Cosmodynamics

Cosmodynamic, die Tai Chi-ähnliche Disziplin in unseren Pa-Kua-Schulen, beruhigt und klärt den Geist mit seinen sanften fließenden Bewegungen und führt zu innerer Ausgeglichenheit und Harmonie.

 

Im antiken China beobachteten die Menschen den Himmel und die Natur mit ihren jahreszeitlichen Veränderungen und verglichen sie mit ihren eigenen Lebenszyklen. Sie stellten fest, dass sich ihr Leben harmonisierte und ihnen mehr Kraft zur Verfügung stand, wenn sie ihre Lebensführung am Rhythmus der Natur ausrichteten.

 

In unseren Cosmodynamic-Stunden schärfen wir unser Bewusstsein für diese zyklischen Veränderungen in uns und um uns herum und lernen uns Zugang zu verschaffen zu den unerschöpflichen Energien des Kosmos.

 

Im Unterricht üben wir die Pa-Kua-Schattenform sowie verschiedene fließende Bewegungen aus der Kampfkunst (u. a. auch Selbstverteidigungstechniken), wobei der Schwerpunkt auf Meditation und Introspektion liegt. Über die fließenden Bewegungen beginnen wir unsere Aufmerksamkeit auf die inneren Abläufe zu richten: die bewusste Wahrnehmung der Bewegung unseres Körpers, den Fluss unserer Gedanken, den Fluss unserer Energie über Energiewege und Energiezentren. Der Unterricht führt von vorgegebenen Abläufen zu individuellen Formen, die spontan aus der Bewegung entstehen.

 

Da alle Übungen langsam und bewusst ausgeführt werden, eignet sich diese Disziplin für Menschen jeden Alters sowie zum Wiedereinstieg nach Krankheit und Verletzungen.

Cosmodynamic (be-)wirkt:

 

  • ein allgemeine Steigerung des Wohlbefindens

  • Harmonisierend

  • eine Verbesserung der Beweglichkeit

  • eine Stärkung des Immunsystems

  • Stimmungsaufhellend

 


 

 

Für Fragen oder Terminverein-barungen

0176/21934643 oder mail@atelier-lebenszeit.de